Wir kennen uns aus - die Loga-Partei

Moin und herzlich willkommen auf der Homepage des SPD-Ortsvereins Loga - eine gute Wahl!
Wir sind mit mehr als 150 Mitgliedern einer der größten Ortsvereine in Ostfriesland, kümmern uns nicht nur um die großen und die kleinen Sorgen der Menschen in unserem schönen Stadtteil, sondern legen auch Wert auf das Miteinander, ob bei Radtouren, Helferfesten, Boßeln, Freizeitfahrten oder gemeinsamen politischen Aktionen und Info-Veranstaltungen zu aktuellen Themen.

Die Homepage stellt dieses bunte Leben in einem SPD-Ortsverein dar und lädt zum Mitmachen ein - für eine soziale, gerechte, offene und bunte Gesellschaft, für die die SPD seit mehr als 150 Jahren kämpft.

Meldungen

Ortschaft Loga vor 50 Jahren eingemeindet

Am 1. Juli 1968, also vor 50 Jahren, wurde die Gemeinde Loga in die Stadt Leer (Ostfriesland) „eingemeindet“. Grundlage hierfür war ein Eingliederungsvertrag, der zwischen der Gemeinde Loga und der Stadt Leer geschlossen wurde und mit Wirkung vom 1. Juli 1968 in Kraft trat. In dem umfangreichen Vertragswerk wurden neben formellen Erfordernissen auch konkrete Maßnahmen für das Gemeindegebiet festgehalten, etwa über durchzuführende Investitionen und Haushaltsmittel, die der Ortschaft zu Gute kommen sollten.

Wallhecke am Logaer Weg erhalten!

Der SPD-Ortsverein Loga lehnt die Beseitigung der Wallhecke bzw. eines Großteils der Bäume im Zuge der Ausbauarbeiten am Logaer Weg ab. Die Stadt Leer wird aufgefordert, eine Lösung zu suchen, die Wallhecke und Bäume erhält und den bereits vorhandenen Radweg in die Planungen einbezieht. Die Bürgermeisterin wird zudem aufgefordert, mit dem Landkreis Leer als Aufsichtsbehörde bei der Beurteilung der ökologischen und kulturellen Bedeutung der Bäume bzw. der Wallhecke zusammenzuarbeiten. Das hat der Vorstand jetzt beschlossen.

Schilder stehen – Kreuzung ist jetzt sicherer

„Es sind nur vier Schilder - aber sie werden helfen, Unfälle zu vermeiden.“ Mit diesen Worten bedankte sich Jochen Kruse, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Loga, bei der Stadt Leer dafür, dass sie schnell reagiert und vier Schilder an der kleinen Kreuzung Verbindungsweg/Mettjeweg aufstellte.