Wir kennen uns aus - die Partei für Loga und Logabirum

Moin und herzlich willkommen auf der Homepage des SPD-Ortsvereins Loga-Logabirum - eine gute Wahl!
Wir sind mit mehr als 160 Mitgliedern einer der größten Ortsvereine in Ostfriesland, kümmern uns nicht nur um die großen und die kleinen Sorgen der Menschen in unseren schönen Ortschaften Loga und Logabirum, sondern legen auch Wert auf das Miteinander, ob bei Radtouren, Helferfesten, Boßeln, Freizeitfahrten oder gemeinsamen politischen Aktionen und Info-Veranstaltungen zu aktuellen Themen.

Die Homepage stellt dieses bunte Leben in einem SPD-Ortsverein dar und lädt zum Mitmachen ein - für eine soziale, gerechte, offene und bunte Gesellschaft, für die die SPD seit mehr als 150 Jahren kämpft.

Meldungen

Unsere neue Zeitung – ganz im Zeichen des Wahlkampfs

Die mittlerweile 7. Ausgabe unserer Zeitung "Moin Loga-Logabirum" ist erschienen. Sie steht ganz im Zeichen des Wahlkampfs für Bundestag, Landrat, Kreistag, Bürgermeister und Stadtrat. Die Zeitung ist online erhältlich und wird in den Ortsteilen Loga und Logabirum kostenlos verteilt.

SPD in Leer hat ein neues Grundsatzprogramm

Leer - Die SPD in der Stadt Leer hat jetzt ein Grundsatzprogramm mit dem Titel „Unser Plan für Leer“ veröffentlicht. Es behandelt 14 Themenschwerpunkte und setzt Bildung, Wohnen und Arbeit ganz nach oben. Die vier Ortsvereine Bingum, Heisfelde-Nüttermoor, Loga-Logabirum und Stadt Leer mit ihren mehr als 400 Mitgliedern haben sich seit März mit dem Entwurf einer Gruppe von Leeraner Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten beschäftigt und daraus in zahlreichen Online-Sitzungen das Programm entwickelt, das zur Kommunalwahl erscheint, aber in den Zielen und politischen Vorstellungen weit über die nächsten fünf Jahre hinausgeht.

Geschlossen: SPD Leer beschließt Ratslisten und unterstützt Claus-Peter Horst

Leer – Die SPD in Leer steht geschlossen hinter dem parteilosen Bürgermeisterkandidaten Claus-Peter Horst und wählt  mit großer Mehrheit und ohne Kampfkandidaturen die Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum Leeraner Stadtrat am 12. September. Mit einer halbstündigen Rede hatte Claus-Peter-Horst die Mitglieder in der Ostfrieslandhalle überzeugt: Er erhielt 67 Ja-Stimmen bei nur einer Gegenstimme und war sichtlich gerührt. „Ich bin zwar kein SPD-Mitglied, aber ich bin ein sozialer Mensch“, sagte Horst, „geben wir ein Signal an die bisherige Bürgermeisterin, dass wir es besser können“.Bei seiner Rede vor den Mitgliedern der SPD-Ortsvereine Bingum, Heisfelde-Nüttermoor, Loga-Logabirum und Stadt Leer skizzierte Horst in Anwesenheit seiner Frau seine Vorstellungen: Er will die Digitalisierung vor allem in den Schulen vorantreiben, Leer insgesamt zu einer sozialen Stadt entwickeln, die Wirtschaftsförderung und da besonders den Hafen zur Chefsache machen und bei der Stadtentwicklung mehr Eigeninitiative zeigen. Für seine Ausführungen bekam er langen Applaus – und ein eindeutiges Votum.