Erfolg: SPD hat in Leer zugelegt

Der Wahlkampf hat sich gelohnt, die Kommunalwahl war für die SPD in der Stadt und im Landkreis Leer ein Erfolg: Auf Stadtebene konnte man sogar zulegen und fast 40 Prozent erreichen, auf Kreisebene ist man bei leichten Verlusten stärkste Kraft geblieben.
Für die SPD Loga-Logabirum schafften Jochen Kruse, Hauke Sattler, Markus Rohe und Anke Schlingmann den Sprung in den Rat der Stadt Leer. Im Kreistag ist der Ortsverein künftig mit Florian Stoye vertreten.
Die SPD Loga-Logabirum dankt allen Wählerinnen und Wählern für das Vertrauen und den vielen Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfern für das große Engagement.

Meldungen

Wahlen 2021: Die SPD hat gewonnen

Die SPD war bei den Kommunalwahlen erfolgreich und hat die Bundestagswahl klar gewonnen. In Deutschland ist die SPD mit 25,7 Prozent nach langer Zeit wieder stärkste politische Kraft. Das Ergebnis ist der Auftrag: Olaf Scholz soll Kanzler werden. Die SPD im Kreis Leer freut sich zu dem darüber, dass die Kreisvorsitzende Anja Troff-Schaffarzyk (Uplengen) den Sprung in den Bundestag geschafft und Sascha Laaken (Ostrhauderfehn) in den niedersächsischen Landtag nachrückt, weil einige Landtagsfraktionsmitglieder in den Bundestag gewählt wurden.

Diskussion mit Pflegekräften: Der Personalnotstand ist da!

Stapelmoor – Bei einem ausgesprochen offenen und intensiven Gespräch mit der niedersächsischen Gesundheits- und Sozialministerin Daniela Behrens haben Pflegekräfte auf die akute Personalnot hingewiesen: „Der Personalnotstand droht nicht, er ist eigentlich schon da“, hieß es. Einige sprachen bei der Diskussion in der Alten Mühle in Stapelmoor sogar vom „Super-GAU“.

Ministerin Behrens: Nicht nur negativ über die Pflege reden

Moormerland – „Warum reden wir über die Pflege nur negativ und stellen nicht die positiven Seiten, den Mehrwert in unserer Gesellschaft nach vorne?“ Diese Frage stellte die niedersächsische Sozial- und Gesundheits-ministerin Daniela Behrens bei einem Besuch der Tagespflege der Diakonie in Moormerland. Eingeladen dazu hatte die SPD-Landtagsabgeordnete Hanne Modder (Bunde) gemeinsam mit der gerade in den Bundestag gewählten SPD-Kreisvorsitzenden Anja Troff-Schaffarzyk (Uplengen). Begleitet wurden sie vom jetzt neu gewählten Bürgermeister Hendrik Schulz aus Moormerland.